Dentaler Volumentomograph

3D-Röntgen

3D-Röntgengerät für die Diagnostik

Digitaler Volumentomograph. Mit diesem modernen Röntgengerät können wir dreidimensionale Aufnahmen des Mund- und Kieferbereiches durchführen und eine genaue Diagnostik stellen. Mit freundlicher Genehmigung, Foto © J. MORITA CORPORATION

Auf den dreidimensionalen Röntgenbildern unseres modernen dentalen Volumentomographen erkenne ich ihr Zahnproblem leichter und sehe exakt wo ich die Behandlung ansetzen muß.

Konventionelle Röntgenaufnahmen sind zweidimensionale Aufnahmen, die nicht in allen Situationen für eine genaue Diagnostik ausreichen. Hier bringt die dritte Dimension entscheidende Vorteile für Sie als Patienten:

  • Diagnostik zur Erhaltungsfähigkeit erkrankter Zähne
  • Veränderungen des Kieferknochens – zum Beispiel Zysten
  • Lagebeurteilung von Weisheitszähnen und deren Bezug zum Gesichtsnerv und der Kieferhöhle
  • Implantatplanung in der 3D Simulation
  • Aufsuchen von Wurzelkanälen in der Endodontologie
  • Beurteilung von Wurzelkanalanzahl sowie Wurzelkanalverlauf besonders bei mehrwurzeligen Zähnen
  • Darstellung des Zahnhalteapparates und des Knochenverlaufes in der Parodontologie
  • Feststellung von Kieferhöhlenerkrankungen
  • eine deutliche geringere Röntgenstrahlenbelastung als beim klassischen CT